Lyros wurde Mitte April 2023 von einer Streunerin auf einem Bauernhof geboren. Er und seine fünf Geschwister kamen durch eine Fangaktion zu uns und hatten in den ersten drei Monaten ihres Lebens keinen Kontakt zu Menschen. Der wunderschöne dunkle Tiger konnte seine Scheu schnell überwinden. Inzwischen streicht er seiner Pflegemama gerne um die Beine und reibt sich an ihr. Lyros genießt Streicheleinheiten ausgiebig und belohnt diese mit lautem, wohligem Schnurren. Nachts steigt der kleine Kerl gerne ins Bett seiner Pflegemutter und wärmt ihr dort die Füße. Der junge Kater ist gutmütig gegenüber seinen Geschwistern, älteren Miezen und großen Hunden. Er lässt sich weder vom Staubsauger noch von Hundegebell aus der Ruhe bringen. Man kann sogar mit seinen Pfötchen und seinem Schwanz spielen, nur langes Tragen mag er nicht – darauf reagiert er mit ruhigem Rückzug. Sofern diese Eigenheit respektiert wird, steht einem glücklichen Zusammenleben auch mit kleineren, rücksichtsvollen Kindern nichts im Weg. Wir vermitteln den schnuckeligen Lyros mit seinem Bruder Naxos, für den er durch sein aufgewecktes, aber friedliches Wesen eine Orientierungshilfe ist. Lyros zeigt ihm jeden Tag, wie viel Spaß ein Katzenleben zu bieten hat. Wenn er Vertrauen gefasst hat und kastriert ist, ist späterer Freigang in ruhiger Lage ein Muss.

Bei Abgabe ist Lyros kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt. Interessenten wenden sich bitte an Nicoletta Günzler, Tel. 0174 3651243.